junge Linke Wittenberg - Start
   

Junge Linke.PDS Wittenberg aktiv gegen Nazis 
Pressemitteilung vom 30. Oktober 2005
 

Junge Linke Wittenberg protestieren gegen Thor-Steinar-Laden.

Mit Empörung haben Junge Linke Wittenberg, die Jugendgruppe der Linkspartei.PDS im Landkreis, auf die Eröffnung eines Thor-Steinar-Laden reagiert. Am Montag, den 31. Oktober, eröffnet in der Pfaffengasse 6a ein Geschäft mit dem Namen „Rödberg“, welches einschlägige Kleidungsstücke vertreibt. Besonders beunruhigt die Jungen Linken Wittenberg, dass das Geschäft in unmittelbarer Nähe zur Kreisgeschäftsstelle der Linkspartei.PDS eröffnen wird.

Der Geschäftsinhaber des „Rödberg“ wirbt mit dem Vertrieb der Markenkleidung „Thor Steinar“. Diese Kleidungsstücke dienen Angehörigen der rechtsextremen Szene als Erkennungszeichen. Nach Presseberichten gehört Thor Steinar zu den Kleidungsmarken, die eindeutig für die rechtsextreme Szene produziert werden. Durch Gerichtsurteile wurde bereits im letzten Jahr Thor-Steinar-Symbolik auf Kleidungsstücken für verfassungswidrig erklärt.
Die Junge Linke Wittenberg wehrt sich dagegen, dass Nazikleidung unser Straßenbild bestimmt. Dies gilt auch dann, wenn Jugendliche allein aus modischen Gründen diese Kleidungsstücke tragen.

Junge Linke Wittenberg setzen sich dafür ein, dass dem Geschäft mit Thor-Steinar- und vergleichbaren Kleidungsstücken kein Erfolg beschieden ist. Eher heute als morgen soll das „Rödberg“ geschlossen werden.

 

Aktuell
Termine
Das sind wir...
...in Aktion und Fotos

 ...in Sachsen-Anhalt

Die Linke.PDS Wittenberg
Links
Kontakt/Impressum
 
Die Linke.Links
 
Die Junge Linke.Links